thehappyhorse


 Wie ermittle ich die richtige Größe?

Sie benötigen ein Bandmass oder einen Zollstock
 

Hufbreite:


Die breiteste Stelle am Huf wird in Millimeter gemessen. Halten Sie den Zollstock an der einen Hufwand fest und bewegen Sie dabei den Zollstock kreisförmig hin und her das Sie auch wirklich die breiteste Stelle messen.

      

Die Huflänge wird von der Zehenmitte bis zum Trachtende gemessen ( Nicht bis zum Ballenende). Hier ermittelt man die Aufstandsfläche, an den Trachten hört der Huf auf zu tragen und muss vollständig auf dem Beschlag stehen.

      

Der hintere Überstand des Beschlags hängt von einigen Faktoren ab. Von der Fußung und der Hufwinkelung.
Bei extrem ovalen Hufen müssen Sie sich nach dem Längenmass richten. Der Beschlagsschenkel sollte über die Trachten herausragen. Das Pferd kippt sonst nach hinten ab und die Sehnen werden vermehrt belastet.



Unsere Beschlagsgröße wird in Millimeter Breitenmass angegeben. Das heißt zum Beispiel der Beschlag 130 ist 130mm Breit.
Alle Beschläge sind ca 10mm länger als Breit

90mm Breit - 100mm Lang
110mm Breit - 120mm Lang
120mm Breit - 130mm Lang
125mm Breit - 135mm Lang
130mm Breit - 140mm Lang
135mm Breit - 145mm Lang
140mm Breit - 150mm Lang
150mm Breit- 160mm Lang

Bitte beachten Sie das Sie auch Material zum abschleifen und anschweißen benötigen, bestellen Sie 3mm größere Breite als ausgemessen.